Bio-Logisch-Psycho-Soziale
Zusammenhänge
bei der Nutzung mit dem TimeWaver Pro
Ein paar Beispiele sehen
Sie hier

Sie haben Fragen?

Hier freut sich der Email Kasten auf Sie oder per Telefon: 02235-9217887
Radionische Systeme arbeiten mit dem unterbewussten Informationsfeld  aller Zellen. Der TimeWaver nutzt dazu den LQR (Licht-Quanten-Resonator).
Alles was uns emotional bewegt, egal ob fröhlich oder zornig beginnt im Kopf/Gehirn.
Nervenbahnen transportieren diese Informationen sofort zu dem dieser Zone zugeordneten Organ - die Zone reagiert.

Das sehen wir im TimeWaver Pro sehr gut wenn wir die Sichtweise der "Biologischen Naturgesetze" zusammenfassend einsetzen, können wir aus der im Informationsfeld gezeigten Symptomatik auch das Thema erfassen. Meiner Meinung nach ist die Anwendung des TimeWaver Pro System ohne diese Kenntnisse nicht wirklich sinnvoll möglich. Das BiLo-PS Modul wurde aus "Compliance" Gründen ein zeilang nicht  angeboten. Es wurde gründlich überarbeitet und wieder im TimeWaver System verfügbar. 
Das BiLo-PS© Modul hat über 220 Signalen geordnet nach Gehirn Zonen mit den Konfliktthemen beschrieben, daher ist einfach mit dem BiLo-PS© Modul zu arbeiten. Den gesamten Ablauf des BiLo-PS© Moduls sehen Sie mit dem Link hier unten:

BiLo-PS© Modul Ablauf im TimeWaver Pro...





Zoom Seminare für Interessenten finden immer wieder spontan statt...auch gerne Einzelsession!
Titel: Die "Biologischen Naturgesetze" im Informationsfeld mit demTimeWaver erkennen, lesen und anwenden - speziell  für TimeWaver Pro
Die Themen:
1. Wie erkenne ich im Informationsfeld mit dem TW Pro mit welchem Organ welcher Konflikt einhergeht...
2. Die Biologischen Naturgesetze in Ihrem TW Pro... (k)ein Rätsel?
3. Was bedeuten das Informationsfeld in den TW Pro Modulen im Zusammenhang mit den Biologischen Naturgesetzen??
4. Wie erklären sich Widersprüche, zwischen Pat. Empfinden und den Informationsfeldanzeigen in der Organkohärenz ?

Für Interessenten ohne TimeWaver Geräte als Info für sich selbst gerne bitte melden kontakt@bilo-ps.de 




Home   BiLo-PS Prinzip   TW Pro BiLo-PS   Natur-Gesetze   TW - Pro Schulung   BiLo-PS Anwender   Impressum   Kurz-Vita   Beispiele
Disclaimer: Die Wissenschaft erkennt die Existenz des Informationsfeldes, die Analyse und Harmonisierung damit und seine sonstige Bedeutung nicht an, da keine wissenschaftliche Evidenz vorhanden ist. Die Verwendung von TimeWaver-Produkten, Programmen oder Informationen erfolgt auf eigenes Risiko und unterliegt dem Ermessen und der professionellen Einschätzung des Anwenders. Die TimeWaver-Unternehmen lehnen ausdrücklich die Verantwortung für Entscheidungen der Anwender im Zusammenhang mit der Verwendung von TimeWaver Produkten oder Dienstleistungen ab, die über den Umfang der Bedienungsanleitung und des vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Handbuchs hinausgehen.

Hinweis: Die Analyse und Harmonisierung im Informationsfeld ist nicht dazu gedacht, Krankheiten oder Beschwerden zu heilen, zu behandeln, zu lindern, zu diagnostizieren oder zu verhüten. Sie können dem professionellen Anwender die Möglichkeit geben, in einem ganzheitlichen Kontext hilfreiche Informationen aus den Erkenntnissen des Informationsfeldes abzuleiten. Der professionelle Anwender sollte auf der Grundlage seiner eigenen Erfahrungen beurteilen, ob die Anwendung sinnvoll ist. Die in den Datenbanken und Modulen verwendeten Begriffe stellen keine Aussagen über deren Wirkung dar. Informationen aus dem TimeWaver-System sollten immer kritisch hinterfragt und bei Bedarf mit weiteren Verfahren überprüft werden. Das TimeWaver-System sollte immer im Rahmen der beruflichen Praxis, der Approbation oder der Qualifikation des Anwenders und in Übereinstimmung mit der Bedienungsanleitung und dem vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Handbuch verwendet werden.

Das TimeWaver Frequency-System ist ein Medizinprodukt zur Schmerzbehandlung bei
• chronischen Schmerzen,
• Fibromyalgie,
• Skelettschmerzen und
• Migräne
sowie zur unterstützenden Behandlung bei psychischen Erkrankungen wie
• Depressionen,
• Angstzuständen und
• damit verbundener Schlaflosigkeit.